Fotos Auszeichnung Nymphenburg 2018

Neun Schulen bekamen neben ihrer Auszeichnung als Partnerschule Verbraucherbildung Bayern für ihre herausragenden Beiträge zusätzlich ein Preisgeld in Höhe von jeweils 300 Euro. 17 Schulen haben Verbraucherthemen schon so konsequent, nachhaltig und vielschichtig im Schulleben verankert, dass sie zusätzlich die Sonderauszeichnung „Partnerschule plus“ erhielten, die dann für zwei Jahre gilt.

Alle Schulen, die eine Prämie oder eine PLUS-Auszeichnung erhielten wurde am 16. Juli 2018 im Hubertussaal in Schloss Nymphenburg durch Dr. Marcel Huber, Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz und Carolina Trautner, Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus feierlich ausgezeichnet.

Alle Bilder: © Mirko Milanovic

Gruppenbild NymphenburgAusersperg Gymnasium Passau FreudenheinAuersperg Gymnasium Passau FreudenheinBendeikt Stattler Gymnasium Bad KötztingBenedikt Stattler Gymnasium Bad KötztingGrund- und Mittelschule KüpsGrundschule BogenGrundschule NailaGrundschule Neumarkt i.d. Opf. WolfsteinGrundschule Rodachthal in MarktrodachGymnasium KönigsbrunnGymnasium VeitshöchheimJahn Grundschule Bad TölzJosef Grundschule WürzburgMarien Realschule KaufbeurenMittelschule EbernMittelschule Feldkirchen WesterhamMittelschule WaldsassenRealschule DettelbachStaatliche Realschule GautingStaatliche Realschule Neufahrn in NBStaatliche Realschule SchöllnachWirtschaftschule Garmisch PartenkirchenWirtschaftsschule im Röthelheimpark

Kennen Sie schon unseren VSB-Newsletter?

Aktuelle Verbraucherthemen direkt in Ihr Postfach!

Jetzt anmelden!