Pressemeldungen

18.05.2017, Erster Platz für Kinderkrippe in Abensberg

Ausgezeichnet: Die besten Ideen, Plastik zu vermeiden

Überall Plastik – in Lebensmitteln, Kosmetik und der gesamten Umwelt. Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB), der 2016 sein Jubiläum unter dem Motto „Gemeinsam gegen Plastik“ feierte, suchte deshalb im vergangenen Jahr kreative Ideen, wie man im Alltag auf Kunststoffe verzichten kann. Bei dem Mitmachwettbewerb zum Thema „Gesucht – Die beste Idee, Plastik zu vermeiden“ beteiligten sich 214 Verbraucherinnen und Verbraucher. Die Idee von Bärbel Handschuh, Mitarbeiterin in der Kindergrippe Wichtelstube in Abensberg, wurde mit dem 1. Platz prämiert. Insgesamt vergab der VSB 60 Preise, für jedes Lebensjahr einen.

„In einer Kinderkrippe ist es Alltag, dass jeden Tag viel Wechselwäsche für die Kinder gebraucht wird. Um Plastik zu sparen, haben wir die Eltern der Kinder gebeten, ins Fach für die frische Wäsche einige Stofftaschen zu legen“ kommentiert die Preisträgerin ihre Idee: „Seitdem hängen an der Garderobe nicht mehr Plastiktüten mit schmutziger Wäsche sondern Stofftaschen, die nach dem Waschen wieder mitgebracht werden.“ Handschuh erhält als 1. Preis einen großen, handgearbeiteten Einkaufs-Shopper aus Filz im Wert von ca. 120,00 Euro.

Den zweiten Platz erreichte Margret Kilger aus Arnbruck mit ihrer Idee, durch einen Trinkbrunnen in der Schule Plastikflaschen zu sparen. Den dritten Preis erhielt Elisabeth Weller aus Altendorf mit ihrem Vorschlag, Kuverts aus Umweltpapier statt aus Plastik zum Verschicken der Einkommenssteuerformulare der Finanzverwaltung Bayern zu werden.

Mit der Petition „Kein Plastikmüll in der Umwelt! Wir fordern Pflichtabgaben für Kunststoffprodukte“ ist der VSB auch aktuell in Sachen Umweltschutz und Plastik-Vermeidung aktiv. Teilnahme online möglich unter https://weact.campact.de/petitions/wir-fordern-pflichtabgabe-fur-kunststoffprodukte

Foto: links: Manuela Forster (stellvertretende Krippenleitung), Mitte: Silke Gulder (Verbraucherberaterin des VerbraucherService Bayern im KDFB), rechts: Bärbel Handschuh (Gewinnerin und Mitarbeiterin der Kinderkrippe Wichtelstube)

 

Kennen Sie schon unseren VSB-Newsletter?
Aktuelle Verbraucherthemen direkt in Ihr Postfach

Jetzt anmelden

Alle Artikel

> Hier gelangen Sie zu allen Artikeln aus dem Bereich Presse

Artikelsuche im Bereich Presse

Kontakt für Medienanfragen

Dr. Heidelinde Gutowski
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.

Landesgeschäftsstelle
Dachauer Str. 5
80335 München

Tel.: 089/51518795 (Di: 10 - 15 Uhr)
Mobil: 0176/45916968 (Mo - Fr: 9 - 14 Uhr)
presse@verbraucherservice-bayern.de

Gisela Horlemann
Stellvertretende Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.

Landesgeschäftsstelle
Dachauer Str. 5
80335 München

Tel.: 089/51518744
presse@verbraucherservice-bayern.de

Bilder zum Downloaden

 

> mehr erfahren

Kennen Sie schon unseren VSB-Newsletter?

Aktuelle Verbraucherthemen direkt in Ihr Postfach!

Jetzt anmelden!