Presse

15.09.2022, VerbraucherService Bayern: 30 Jahre Umweltbildung und Einweihung neuer Räumlichkeiten

Staatsministerium gratuliert zum Umwelt-Geburtstag

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums seiner Umweltbildung lud der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) am 14. September 2022 in die neuen Räumlichkeiten der Beratungsstelle Augsburg ein. Der Referatsleiter für Verbraucherpolitik des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, Richard Zacharski, gratulierte dem Umweltteam und betonte die Aktualität und Dringlichkeit nachhaltiger Verbraucherarbeit.

VSB-Landesvorsitzende Juliana Daum freut sich über die neuen Räumlichkeiten der Augsburger Beratungsstelle, in der seit April dieses Jahres Verbraucher*innen wieder Hilfe und Informationen zu allen Verbraucherthemen finden. „Ob verbraucherrechtliche Fragen, Hauswirtschaftliche Berufsbildung, Umweltaspekte, Ernährungsthemen oder Finanzen und Versicherungen – hier werden alle Anliegen bedient“, so Daum.

Projektleiterin Marianne Wolff blickte auf die vielfältigen Schwerpunkte der bayernweiten Umweltbildungsarbeit des VSB der letzten 30 Jahre zurück: „Nachhaltigkeit ist unser Thema - und zwar mit voller Überzeugung. Ob Mitmach-Aktionen, Vorträge, Infostände, Ausstellungen und Bildungsarbeit an Schulen – die Tätigkeiten unserer Umweltbildungsreferentinnen in Bayern sind vielseitig, kreativ und immer auf der Höhe der Zeit“, so Wolff.

Bereits seit 1992 kümmern sich die Umwelt-Expertinnen des VSB um Nachhaltigkeitsthemen, die bis heute nicht an Aktualität verloren haben. Ob „Wasser sparen“, „Energiekosten senken“ oder „Klimaschutz“ – diese Themen standen schon vor 20 Jahren auf dem Programm und sind nach wie vor wichtige Punkte der Umweltarbeit. Aber auch neue Aspekte wie der digitale Fußabdruck, umweltfreundliche Handynutzung oder Kreislaufwirtschaft nehmen heute eine große Rolle ein. Die begleitende Ausstellung in der Augsburger Beratungsstelle zeigt das breite Spektrum der VSB-Umweltarbeit und den Wandel der – zu den Jahresthemen – entwickelten Medien auf. Wurden Vorträge vor 30 Jahren noch mit Overheadfolien und selbst entworfenen Faltblättern gehalten, bringen heute professionelle Banner und Präsentationen die wichtigen Umweltthemen zeitgemäß in die Öffentlichkeit.

 

Staatsministerium gratuliert zum Umwelt-Geburtstag
Foto: © VSB

Bild: v.l.: Richard Zacharski (Referatsleiter Verbraucherpolitik StMUV), Nicolas Krajewski (StMUV), Erika Schnappinger (Landesvorstand VSB), Ute Mowitz-Rudolph (Geschäftsführerin VSB), Eva Fuchs (Landesvorstand VSB), Gabriele Gers (Beratungsstellenleiterin Augsburg), Beate Keller (Landesvorstand VSB), Juliana Daum (Landesvorsitzende VSB), Reiner Erben (Referent für Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima und Gesundheit der Stadt Augsburg), Birgit Ullmann (Diözesanvorsitzende VSB Augsburg), Marianne Wolff (Projektleiterin Umwelt VSB), Matthias Nagel (Geschäftsführer Finanzen VSB)