Presse

11.11.2020, Pressemeldung

Zeitdruck zwischen Todesfall und Bestattung? Preisvergleich lohnt sich in jedem Fall

Im November häufen sich die Sonderseiten in Tagezeitungen und TV-Beiträge zum Thema Bestattungen. Was ist bei einem Todesfall zu tun und warum lohnt sich der Preisvergleich mehrerer Bestattungsunternehmen? Was gilt es beim Abschluss eines Vorsorgevertrags oder einer Sterbegeldversicherung zu beachten? Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) klärt auf und gibt Tipps.

Wenn ein Todesfall in der Familie eintritt, müssen sich die Angehörigen recht schnell um die Planung der Bestattung kümmern. Ist ein Preisvergleich bei mehreren Bestattungsunternehmen angebracht? „Preise von Handwerkern werden immer verglichen, die von Bestattern im Regelfall nicht“, weiß Andrea Estermeier, Verbraucherberaterin und Juristin beim VSB. Warum das so ist, liegt häufig an der emotionalen Belastung der Angehörigen im Trauerfall sowie dem Zeitdruck zwischen Todesfall und Beerdigung. Ein Vergleich lohnt sich aber in jedem Fall, da die Preise wie bei allen Angeboten am Markt variieren.

Um bereits zu Lebzeiten vorzusorgen, besteht die Möglichkeit, einen Bestattungsvorsorgevertrag abzuschließen. Häufig geschieht dies, ohne dessen Nutzen und Risiken genau zu untersuchen. „Prüfen Sie unbedingt die Bedingungen des Vorsorgevertrags und klären Sie ab, ob die Bestattung auch noch möglich ist, wenn sie beispielsweise den Wohnsitz wechseln. Bestatter erbringen die Leistungen häufig nur im eigenen Einzugsgebiet. Ein Wohnsitzwechsel macht auch die Bestattung auf dem ausgewählten Friedhof gegebenenfalls unmöglich. Rechtsanspruch besteht nur in der Kommune, in welcher der Wohnsitz liegt, ansonsten sind Sie auf freie Kapazitäten angewiesen“, rät Estermeier: „Klären Sie auch, was mit dem angezahlten Geld im Falle einer Insolvenz des Unternehmers passiert oder was Sie tun können, wenn sich Ihre Wünsche zur eigenen Bestattung ändern“.

Bei Sterbegeldversicherungen lohnt sich ein genauer Blick und Beratung. Viele Verträge erweisen sich bei zu spätem Abschluss als nicht mehr wirtschaftlich oder alternative Sparformen stellen die sinnvollere Variante dar.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem VSB-Tipp: Bestattung planen - was ist zu tun?

den ganzen Artikel zeigen