Ernährung

07.02.2020, Entgiften

Entgiften mit Detox-Wasser – modern aber nicht nötig

Entgiften, Entschlacken und Fasten war früher. Heute heißt das Zauberwort "Detox". Unter diesem Begriff sammeln sich sowohl Diätkonzepte und Entgiftungsprogramme, aber auch einzelne Lebensmittel, wie Spargel, die besonders geeignet sein sollen den Körper zu reinigen. Beliebt ist auch Entgiften mit Detox-Wasser. Was bringt das?

Bei Detox-Wasser werden Früchte, Gemüse und Kräuter über Nacht in Wasser gelegt. Dadurch sollen sich Vitamine, Mineralstoffe und Vitalstoffe herauslösen und bei der Entgiftung des Körpers helfen.
Zerkleinertes Obst oder Gemüse wird zusammen mit Kräutern und 1,5 Liter Wasser in ein Glas gegeben und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Die Flüssigkeit soll dann den nächsten Tag getrunken werden und den Körper entgiften.

Bewertung

Sicherlich lösen sich in dieser Zeit wasserlösliche Vitamine wie Vitamin C, manche Mineralstoffe und Vitalstoffe oder Farbstoffe aus den Pflanzenstücken. Die Mengen die in das Wasser übergehen sind aber zu gering, um wesentliche Effekte zu erzielen.
Zudem bleiben Ballaststoffe und fettlösliche Vitamine in den Pflanzen zurück.

Wer diese Getränke selbst herstellt, sollte ausschließlich Bio-Ware verwenden, denn es lösen sich innerhalb von 12 Stunden auch unerwünschte Stoffe aus der Pflanzen.
Gekaufte Detox-Getränke können zusätzlich noch Farbstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe enthalten.

Bringt eine Detox Diät etwas?

Bei der Detox-Diät bestehen ähnliche Gefahren wie bei den vielen Low-Carb-Diäten: Die verringerte Kohlenhydratzufuhr kann den Körper schädigen. Der Verzicht auf alles Obst außer Bananen kann zu Mangelerscheinungen führen. Wird nach der Diät keine Erhaltungsphase eingehalten, erfolgt eine schnelle Gewichtszunahme.

Deshalb rät der VerbraucherService Bayern von einer längerfristigen Detox-Diät ab. Wenn sich Verbraucher gesund und ausgewogen ernähren, das heißt ausreichend trinken und täglich Gemüse, Obst, Getreideprodukte und Milch sowie Fleisch, beziehungsweise Fisch in Maßen wählen, ist das die beste Voraussetzung seinen Körper gesund und fit zu halten. Wer zudem auf ausreichend Bewegung achtet, braucht keine Detox-Kuren - auch wenn amerikanische Schauspieler damit werben - und schont seinen Geldbeutel.

den ganzen Artikel zeigen