Hauswirtschaft

30.06.2016, Nähanleitung

Das VSB-Stoffsäckchen – Die Alternative zur dünnen Plastiktüte

Das VSB-Stoffsäckchen – Die Alternative zur dünnen Plastiktüte
Foto: © Astrid Schmidhuber

Auf vielfachen Wunsch ist hier die Nähanleitung für unsere beliebten Obst- und Gemüsesäckchen. Durch die Stoffsäckchen können Sie beim Lebensmitteleinkauf auf die dünnen Einmal-Plastiktüten verzichten und dennoch Ihre losen Obst- und Gemüsewaren sicher nach Hause transportieren. Viel Spaß beim Nähen!

Material: Ausrangierten Store-Stoff oder Tüll, möglichst leicht und durchsichtig; Band, z.B. Satin- oder Baumwollband, Schere, Faden, Nähmaschine

Es empfiehlt sich, unterschiedlich große Säckchen zu nähen, denn ein Salatkopf braucht mehr Platz als ein paar Cocktailtomaten.

Schneiden Sie den Stoff auf die gewünschte Größe zu (s. Abb.). Für ein großes Säckchen haben sich als Endmaß 30 x 35 cm bewährt. Der Stoff wird so geklappt, dass unten keine Naht erforderlich ist. Sie benötigen links und rechts eine Nahtzugabe von 1 cm, oben und unten für den Tunnel zum Durchzug des Bandes ca. 4 cm, je nach Zugbandbreite.

Stoffbahn aufeinanderlegen. Links und rechts einen 1 cm breiten Saum absteppen, dabei oben für das Einziehen des Bandes in der Mitte des Tunnels 1-2 cm offen lassen. Seitenränder mit Zick-Zackstich versäumen.
Saum oben 3-4 cm umschlagen, absteppen. Säckchen wenden, Band mit einer Sicherheitsnadel einziehen. Bandenden verknoten.

Nähanleitung Obstsäckchen zum Downloaden

den ganzen Artikel zeigen