Hauswirtschaft

16.07.2014

Die Sonne als Haushaltshilfe

Gerade jetzt scheint die Sonne und sie lässt sich im Haushalt vielfach einsetzten; als Fleckentferner oder kostenloser Wärmelieferant.

Die Sonne als Fleckentferner:
Haben Sie farbintensive Flecken auf weißer Wäsche, kann die Sonne mit ihrer Bleichkraft viel Chemie ersparen.

Empfehlung des VerbraucherService Bayern

1. Den Fleck nass machen und in der prallen Sonne trocknen lassen
2. wenn nötig den Vorgang wiederholen,
3. dann wie gewohnt waschen, meistens ist der Fleck dann verschwunden.

Bunte T-Shirts und Kleidungsstücke mit hohem Synthetikanteil niemals zum Trocknen an die pralle Sonne hängen, die Farben bleichen aus und weiße Synthetik wird gelblich.

Die Sonne als kostenloser Wärmelieferant
  • Ein Hefeteig zugedeckt in die Sonne gestellt geht schnell auf.
  • Fest gewordener Honig wird von der Sonnenwärme wieder flüssig, aber bitte das Glas in ein Tuch hüllen, denn der Honig ist lichtempfindlich.
  • Schokoladenglasur verflüssigt sich sehr schnell in der Sonne.
  • Wachs lässt sich sehr leicht schmelzen durch Sonneneinwirkung
den ganzen Artikel zeigen