Hauswirtschaft

04.01.2018

Vorbereitungslehrgang in Regensburg

Viele Frauen führen jahrelang einen Haushalt, haben aber keinen Berufsabschluss, der ihnen die erworbenen Fähigkeiten offiziell bestätigt. Der VerbraucherService Bayern in Regensburg bietet ab März 2018 einen einjährigen Vorbereitungslehrgang auf die Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/in an.

Vorbereitungslehrgang in Regensburg

Hauswirtschafterinnen sind am Arbeitsmarkt gesuchte Fachkräfte. Einsatzgebiete sind unter anderem Seniorenheime, ambulante Dienste, Schulen, Kindertagesstätten und private Haushalte. Dieser Beruf bietet neben einer guten Zukunftsperspektive auch Möglichkeiten für qualifizierte Weiterbildungsmaßnahmen.

Ideal ist der Kurs für Frauen ohne Berufsausbildung und Wiedereinsteigerinnen, da diese ihre in Haushalt und Familie bereits angeeigneten Qualifikationen nutzen können. Innerhalb eines Jahres können sie den Berufsabschluss absolvieren. Daneben sind die im Kurs vermittelten Kompetenzen für jeden, der seinen eigenen Haushalt nachhaltig bewirtschaften will, von Interesse. Themen wie ausgewogene und nachhaltige Ernährung sowie Zeit- und Arbeitsmanagement sind für eine professionelle Haushaltsführung notwendig.

Bei einem Infoabend wird auch ein hauswirtschaftliches Dienstleistungsunternehmen über die berufliche Tätigkeit informieren.

Lehrgangsbeginn:
16. März 2018 bis Ende Januar 2019

Schulungsort:
Berufliches Schulzentrum Regensburger Land, Plattlinger Straße 24, 93055 Regensburg

Unterrichtszeiten:    
jeweils Freitag von 16:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr und
Samstag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Schulferien unterrichtsfrei )

Infoabend:        
Donnerstag, den 25.01.2018 um 18.00 Uhr am Beruflichen Schulzentrum Regensburger Land, Anmeldung dazu ist gewünscht

Auskunft/Anmeldung: 0941 / 51 604 oder 56 34 58; regensburg@verbraucherservice-bayern.de

den ganzen Artikel zeigen