Umwelt

14.09.2020, Neue VSB-Materialien zum Thema Digitalisierung

Nachhaltig online - Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?

Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche. Internetanwendungen versprechen auf den ersten Blick eine Einsparung von Energie und Ressourcen. Online-Angebote ersetzen beispielsweise Bücher, Zeitschriften oder DVDs. Informationen abrufen, Nachrichten verschicken oder Videos streamen – mit Tablet und Smartphone ist dies rund um die Uhr und überall möglich. Die zunehmende Internetnutzung führt jedoch zu einem steigenden Energieverbrauch und verursacht bereits heute etwa dieselbe Menge an Kohlendioxid wie der Flugverkehr.

Die Umweltreferentinnen des VSB informieren, wie wir unbemerkt Energie verbrauchen und wie wir online kommunizieren und dabei die Umwelt entlasten können. Wie umweltfreundlich sind beispielsweise Streaming oder Online-Einkauf? Wie kann ich das Smartphone nutzen und die Umwelt entlasten?

Wir haben Tipps, wie Sie Ihren ökologischen Online-Fußabdruck möglichst klein halten.

Das Angebot des VSB umfasst:

  • Ausstellung "Nachhaltig online": Diese setzt sich zusammen aus vier Themenbannern „Nachhaltig online - Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?“, „Streaming - Die umweltfreundliche Alternative?“ und „Online Einkaufen - Jederzeit, überall nachhaltig?“ und "Immer Up To Date - Wichtige Infos oder teurer Spaß?".
  • Flyer "Nachhaltig online": Einzelexemplare können kostenlos in den Umweltberatungsstellen abgeholt werden, größere Stückzahlen können gegen eine geringe Gebühr angefordert werden.
  • Vorträge "Klimasünde Online Shopping?", „Schöne neue Einkaufswelt: Kleiderkauf im digitalen Zeitalter“ und "Nachhaltig online: Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?".
  • Handysammelaktion: Bis zum Welt-Recyclingtag am 18. März 2021 können Verbraucher*innen ungenutzte Handys und Smartphones in 13 Beratungsstellen des VerbraucherService abgeben. Entsprechend der derzeit gültigen Hygieneauflagen erfolgt die Übergabe kontaktfrei. 
  • Aktionen ("altes Spiel für neue Medien", Quiz).

Die Ausstellung „Nachhaltig online – Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?“ können Sie gegen eine Kaution von 50 Euro zzgl. Portokosten ausleihen.
Bitte wenden Sie sich hierfür an eine unserer 15 Beratungsstellen.

Vorträge können Sie in unseren Umweltberatungsstellen buchen. Bei Interesse unterstützen wir auch Projekttage an Schulen.

  • 120 Euro plus Fahrtkosten
  • Schulen, Kindergärten, Kitas: 80 Euro plus Fahrtkosten
  • Zweigvereine erhalten den KDFB-Tarif

Hintergrundinfos und Tipps erhalten Sie in folgenden Beiträgen:

Apps für nachhaltigen Konsum 

Datenfasten - Fasten für die Umwelt 

Digitalisierung: Immer größerer Anteil am Ressourcenverbrauch

Digital entschlacken am Welt-Recycling-Tag

Digitaler Umweltschutz: Akkus in IKT-Geräten 

E-Books - umweltfreundliche Alternative zum Papierbuch? 

Kabel oder Funk für Telefon und Headset? 

Mit Smart Home den Energieverbrauch senken? 

Rohstofflager Handy: VSB sammelt Althandys

Smart bewässern - ökologisch sinnvoll oder nur bequem? 

Smart Spielen: Digitalisierung im Kinderzimmer

Streaming: Virtueller Datenverkehr mit Folgen

Wie umweltfreundlich ist Online-Shopping?

den ganzen Artikel zeigen