Umwelt

23.01.2021, Neue VSB-Materialien zum Thema Digitalisierung

Nachhaltig online - Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?

Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche. Informationen abrufen, Waren bestellen oder Videos streamen – mit Smartphone & Co ist dies rund um die Uhr und überall möglich. Unbemerkt geht damit ein zunehmender Energie- und Ressourcenverbrauch durch Server in globalen Rechenzentren einher. Doch digitale Angebote können auch helfen, Energie einzusparen und die Umwelt zu entlasten. Die Umweltreferentinnen des VSB informieren, wie wir online kommunizieren und dabei die Umwelt entlasten können.

Der VSB bietet umfassende Informationen und Materialien rund ums Thema Digitalisierung:

  • Ausstellung "Nachhaltig online": Diese setzt sich zusammen aus vier Themenbannern „Nachhaltig online - Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?“, „Streaming - Die umweltfreundliche Alternative?“, „Online Einkaufen - Jederzeit, überall nachhaltig?“ und "Immer Up To Date - Wichtige Infos oder teurer Spaß?".
  • Flyer "Nachhaltig online": Einzelexemplare können kostenlos in den Umweltberatungsstellen abgeholt werden, größere Stückzahlen können gegen eine geringe Gebühr angefordert werden.
  • VSB-Digitalmagazin "Online Shopping":  Hier können Sie gezielt die Punkte auswählen, die Sie beim Thema Online-Shopping besonders interessieren.
  • Vorträge "Klimasünde Online Shopping?", „Kleiderkauf im digitalen Zeitalter“, "Nachhaltig online: Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?" und "Smart kommunizieren - Handy nachhaltig nutzen".
  • Quiz "Nachhaltig Online - wie geht das?": Testen Sie Ihr Wissen, wie Sie online die Umwelt entlasten können. 
  • Erklärvideo "Alltagsbegleiter Smartphone - jederzeit, überall, ... nachhaltig?
  • Aktionen für Schule und Infostände.

Die Ausstellung „Nachhaltig online – Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?“ können Sie gegen eine Kaution von 50 Euro zzgl. Portokosten ausleihen.
Bitte wenden Sie sich hierfür an eine unserer 15 Beratungsstellen.

Vortragsanfragen richten Sie bitte an unsere Umweltreferentinnen. Die Vorträge können Sie auch als Online-Seminare buchen. Bei Interesse unterstützen wir auch Projekttage an Schulen.

 

Hintergrundinfos und Tipps erhalten Sie auch in unseren Beiträgen: