Presse

13.09.2019, Tabuthema Darmgesundheit

Leinsamen und Flohsamenschalen – Kleine Helfer für den Alltag

Leinsamen und Flohsamenschalen sind nützliche Helfer für den Darm. Durch Ihre wertvollen Inhaltstoffe regen sie die Verdauung an und sorgen für Wohlbefinden, denn sie gehören zu den natürlichen Quellmitteln. Sie wirken im Darm wie kleine Schwämmchen, die Flüssigkeit aufsaugen. Das steigert die Darmbeweglichkeit (Peristaltik) und damit die Stuhlentleerung. Quellstoffe aus Leinsamen und Flohsamen lassen sich einfach in die tägliche Nahrung für den gesunden Darm integrieren. „Wichtig ist, dazu genügend Flüssigkeit aufzunehmen, um Verstopfungen oder Bauchschmerzen vorzubeugen“, erklärt Gisela Horlemann, Ernährungsexpertin beim VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB).

Weitere Informationen zum Thema Darmgesundheit finden sich in der neuen Ausstellung „Darm gut alles gut“. Das Angebot des VSB umfasst daneben einen Vortrag, Kochkurse und Faltblätter. Alle Materialien stehen ab sofort in den VSB-Beratungsstellen zur Verfügung.

Bei Interesse unterstützt der VSB außerdem Projekttage in Firmen, Schulen und Kindergärten. Auch Kochvorführungen führt der Verbraucherverband durch.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem VSB-Tipp: Leinsamen und Flohsamen - kleine Helfer für den Darm

den ganzen Artikel zeigen