Musterfeststellungsklage gegen Sparkasse Nürnberg

- Pressemeldung - Kunden mit gekündigten Prämiensparverträgen der Sparkasse Nürnberg haben jetzt die Möglichkeit, sich einer Musterfeststellungsklage anzuschließen und damit auch den Tatbestand der Verjährung von Ansprüchen zu hemmen.

Mehr lesen

Afrikanische Schweinepest in Deutschland

In Brandenburg gibt es inzwischen sechs Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Deutschland. Es besteht für den Menschen zwar kein Gesundheitsrisiko durch den Verzehr von Lebensmitteln, die von infizierten Tieren stammen. Verbraucher*innen können jedoch helfen, die Ausbreitung zu verhindern, damit sich nicht tausende Tiere anstecken und gekeult werden müssen.

Mehr lesen

Inkassokosten - was ist geschuldet, was nicht?

Inkassoschreiben stellen ein großes Ärgernis dar und gehören zu den häufigsten Anfragen, die Verbraucher*innen an die Beratungsstellen des VSB richten. Für viele ist es schwierig, die Berechtigung der einzelnen Beträge zu überprüfen. Zudem klingen die Schreiben in der Regel bedrohlich und erwecken den Eindruck, es bliebe nichts anderes übrig, als zu bezahlen.

Mehr lesen

Top-Themen

Finanzen
Musterfeststellungsklage gegen Sparkasse Nürnberg

- Pressemeldung - Kunden mit gekündigten Prämiensparverträgen der Sparkasse Nürnberg haben jetzt die Möglichkeit, sich einer Musterfeststellungsklage anzuschließen und damit auch den Tatbestand der Verjährung von Ansprüchen zu hemmen.

Mehr lesen
Ernährung
Afrikanische Schweinepest in Deutschland

In Brandenburg gibt es inzwischen sechs Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Deutschland. Es besteht für den Menschen zwar kein Gesundheitsrisiko durch den Verzehr von Lebensmitteln, die von infizierten Tieren stammen. Verbraucher*innen können jedoch helfen, die Ausbreitung zu verhindern, damit sich nicht tausende Tiere anstecken und gekeult werden müssen.

Mehr lesen
Verbraucherrecht
Inkassokosten - was ist geschuldet, was nicht?

Inkassoschreiben stellen ein großes Ärgernis dar und gehören zu den häufigsten Anfragen, die Verbraucher*innen an die Beratungsstellen des VSB richten. Für viele ist es schwierig, die Berechtigung der einzelnen Beträge zu überprüfen. Zudem klingen die Schreiben in der Regel bedrohlich und erwecken den Eindruck, es bliebe nichts anderes übrig, als zu bezahlen.

Mehr lesen

Termine