Presse

02.05.2017, Frischer Duft für Sauberkeit

Müssen Waschmittel gut riechen?

Gerade, wenn es um Sauberkeit und Hygiene geht, spielt der Duft eine große Rolle. Duftstoffe sollen frisch gewaschener Wäsche einen angenehmen Geruch verleihen und zur Produkterkennung beitragen. Obwohl sie keine reinigende Wirkung haben, können sie die Entscheidung für ein Produkt beeinflussen. Marianne Wolff, Umweltreferentin beim VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB), empfiehlt, Duftstoffe sparsam einzusetzen.

Die Allgegenwart von Duftstoffen und ihr zunehmender Einsatz können zum Problem werden. Etwa 3000 verschiedene Stoffe werden zur Parfümierung von Produkten genutzt. Ertl empfiehlt, bei Waschmitteln auf die Inhaltsstoffe zu achten: „26 Duftstoffe werden derzeit als besonders stark allergieauslösend eingestuft und müssen deshalb auf der Verpackung von Waschmitteln aufgeführt sein. Andere Duftstoffe müssen derzeit nicht namentlich genannt werden; hier reichen Sammelbegriffe wie ‚Parfüm‘“ kommentiert die VSB-Umweltreferentin.

Waschmittel belasten die Umwelt durch die enormen Mengen, die täglich deutschlandweit eingesetzt werden. Duftstoffe sind für die Waschleistung nicht erforderlich. Wolff empfiehlt: „Bevorzugen Sie möglichst parfümfreie, hochkonzentrierte Pulver. Diese benötigen keine Füll- und Konservierungsstoffe.“ Wichtig ist es auch, Waschmittel richtig zu dosieren.

Weitere Infos zu Waschmitteln und zur richtigen Dosierung erhalten Sie in den VSB-Umweltberatungsstellen.

den ganzen Artikel zeigen